28. September 2018

Maurice Lacroix stellt 2019 wieder auf der INHORGENTA MUNICH aus

Die Uhrenhalle A1 der INHORGENTA MUNICH freut sich über einen weiteren namhaften Neuzugang: Die Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix kehrt nach mehrjähriger Pause zurück. In der Uhrenhalle A1 präsentiert die exklusive Manufaktur im kommenden Jahr ihre Neuheiten sowie bestehende Kollektionen.

Stéphane Waser, Managing Director von Maurice Lacroix und der DKSH Luxury & Lifestyle Europe GmbH, verspricht sich vom neuen Messeauftritt eine gute Frequenz und zahlreiche Besucher. „Deutschland ist für uns seit jeher ein strategisch wichtiger Markt, deshalb freuen wir uns, auf die INHORGENTA MUNICH zurückzukehren“, erklärt er. „Wir werden die Messe nutzen, um erste Uhrenmodelle für die kommende Saison vorzustellen und die Branche zu treffen. Wir möchten nah an unseren Kunden sein – act local, think global lautet für uns dabei die Devise.“ Messen wie die INHORGENTA MUNICH seien dafür ideal geeignet.

Für Stefanie Mändlein, Projektleiterin der INHORGENTA MUNICH, unterstreicht die Rückkehr von Maurice Lacroix die wachsende Bedeutung der Messe auch im Uhrenbereich. „Die Stärkung der Halle A1 war unser erklärtes Ziel, um dem Fachhandel ein breites und attraktives Spektrum an Marken bieten zu können. Ein so bedeutender Neuzugang wie Maurice Lacroix ist da natürlich ein absoluter Gewinn und auch ein wichtiges Signal für den Markt. Wir freuen uns sehr, dass sich Herr Waser und sein Team von unserem Konzept haben überzeugen lassen und uns ihr Vertrauen schenken.“