21. November 2017

INHORGENTA MUNICH 2018 verleiht zum zweiten Mal den INHORGENTA AWARD

Ein Highlight der Messe München geht in die zweite Runde: der INHORGENTA AWARD. Die Preisverleihung der INHORGENTA MUNICH 2018, Europas größten Schmuck-, Edelstein - und Uhrenmesse, ist der krönende Abschluss des viertägigen Branchenevents. Der Award zeichnet besondere Designprodukte und Leistungen aus und wird diesmal in sieben Kategorien vergeben: Fine Jewelry, Fashion Jewelry, Designer of the year, Watch Design of the year, Smart & Connected Watch of the year, Retailer of the year – und der Publikumspreis Best Piece of Jewelry.

Der zweite INHORGENTA AWARD setzt erneut ein Zeichen. Das Zusammentreffen von Branchenexperten, Herstellern und Kunden auf der Messe bietet den perfekten Rahmen für Auszeichnungen besonderer Designs. Aber nicht nur die Branche selbst feiert sich damit, es geht um viel mehr: „Der Award steigert das Schmuck- und Uhrenbewusstsein in der Gesellschaft“, sagt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Zudem würden damit Hersteller in ihrem Vertrieb enorm unterstützt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Hersteller und Designer von Schmuck- und Uhrenkollektionen – auch wer nicht an der Messe teilnimmt, kann sich bewerben. Eine hochkarätige, prominent und fachlich kompetent besetzte Jury aus Show-, Design- und Modelbusiness kürt den Award. Wenn im Februar der rote Teppich für den INHORGENTA AWARD ausgerollt wird, bereichern drei neue Gesichter das Team um Star-Moderator Alexander Mazza:

Barbara Becker – Die gebürtige Heidelbergerin ist eine bekannte Schauspielerin und TV-Moderatorin. Zudem designt sie selbst Schmuck und Mode.

Patricia Riekel – Die Grande Dame des deutschen People-Journalismus. 20 Jahre lang stand sie als Chefredakteurin und zuletzt Herausgeberin an der Spitze der Zeitschrift „Bunte“.

Markus Hilzinger – Der mehrfach ausgezeichnete Innenarchitekt und Produktdesigner ist Experte für Raumgestaltungen. Das Magazin „AD Architectural Digest“ zählt den Wahlberliner zu den „Top 50 Designern“ Deutschlands.

Die weiteren Jury-Mitgliedern des INHORGENTA AWARD 2018 sind Top-Model Franziska Knuppe, Christine Lüdeke, Professorin für Gestaltung an der Hochschule Pforzheim, Anja Heiden, Mitglied der Geschäftsleitung Schmuck bei Wempe und Uhrenpapst Gisbert Brunner.

Der INHORGENTA AWARD 2018 bietet verschiedene Sponsor-Pakete. Weitere Informationen: inhorgenta-award.de/vorteilspakete


Anmeldung INHORGENTA AWARD Sponsor-Paket:
Kevin Wünsch
Tel: +49 89 949-20148
E-Mail: kevin.wuensch@messe-muenchen.de

Bilder zu dieser Presseinformation

Bilder zu dieser Presseinformation

 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Besucher

Jetzt Teilnahme als Aussteller buchen

Sichern Sie sich Ihren Anteil am Erfolg – mit einem für Ihre Bedürfnisse optimal platzierten Messestand.

Besucher

Jetzt Teilnahme als Aussteller buchen

Sichern Sie sich Ihren Anteil am Erfolg – mit einem für Ihre Bedürfnisse optimal platzierten Messestand.

Jetzt Teilnahme als Aussteller buchen

Sichern Sie sich Ihren Anteil am Erfolg – mit einem für Ihre Bedürfnisse optimal platzierten Messestand.

INHORGENTA AWARD

Erfahren Sie alles zum INHORGENTA AWARD

Die Verleihung des INHORGENTA AWARD zählt zu den Höhepunkten vier ereignisreicher Messe-Tage.

INHORGENTA AWARD

Erfahren Sie alles zum INHORGENTA AWARD

Die Verleihung des INHORGENTA AWARD zählt zu den Höhepunkten vier ereignisreicher Messe-Tage.

Erfahren Sie alles zum INHORGENTA AWARD

Die Verleihung des INHORGENTA AWARD zählt zu den Höhepunkten vier ereignisreicher Messe-Tage.

Erlebnisse und Trends mit der INHORGENTA MUNICH

Erlebnisse und Trends mit der INHORGENTA MUNICH

Lassen Sie sich von glamourösen Shows und inspirierenden Wissenstransfer begeistern.

Erlebnisse und Trends mit der INHORGENTA MUNICH

Erlebnisse und Trends mit der INHORGENTA MUNICH

Lassen Sie sich von glamourösen Shows und inspirierenden Wissenstransfer begeistern.

Erlebnisse und Trends mit der INHORGENTA MUNICH

Lassen Sie sich von glamourösen Shows und inspirierenden Wissenstransfer begeistern.