Erfahren Sie vom Team der INHORGENTA MUNICH, welche faszinierenden Schmuckstücke Sie in den einzelnen Hallen erwarten.​

Michael Munteanu (c) Messe München

Michael Munteanu, Halle B1 „Fine Jewelry“

„Die Halle B1 ‚Fine Jewelry’ versammelt das Who is Who der Schmuckmanufakturen und Trauringschmieden in besonders stilvollem Ambiente. Schmuck aus Gold, Platin und Palladium, mit Edelsteinen und Diamanten: Hier finden Besucher alles, was echt und edel ist. Das besondere Highlight der Halle sind für mich die Jewelry Shows: internationale Models präsentieren ausgewählte Schmuck-Highlights auf dem Catwalk. Fashion, Schmuck und Show – aufregend und anregend zugleich.“

Mehr Info zur Halle B1

Angelika Wildegger (c) Messe München

Angelika Wildegger, Halle C2 „Contemporary Design“

„Neue Namen, neue Ideen, atemberaubendes Design: In der Halle C2 ‚Contemporary Design’ versammeln sich die spannendsten Schmuckdesigner aus aller Welt – mehr Vielfalt und Internationalität finden Sie auf keiner anderen Messe! Dieses Jahr sind unter anderem Aussteller aus Brasilien, Israel, Kolumbien oder Mauritius dabei. Ganz besonders freue ich mich auf die Präsentation unseres Partnerlandes Polen, das die spektakuläre Bernstein-Ausstellung ‚Baltic Amber. Tradition & Innovation’ mit nach München bringt.“

Mehr Info zur Halle C2

Laura Bihlmaier (c) Messe München

Laura Bihlmaier, Halle C1 „Carat“

„In der Halle C1 ‚Carat’ nimmt all jenes seinen Anfang, das uns später beispielsweise als Ring oder Anhänger wiederbegegnet: Von Diamanten über Saphire, Smaragde und Rubine bis hin zu Opalen oder Spinellen finden Goldschmiede und Manufakturen hier sämtliche seltenen Schätze der Natur, die in ihrer Fantasie und ihren Händen zu funkelndem Schmuck werden. Besonders freue ich mich in diesem Jahr auf zahlreiche renommierte Neuaussteller wie Paul Wild, Arnoldi International, Gustav O. Hahn, Herbert Klein und HC Arnoldi.“

Mehr Info zur Halle C1

Laura Bihlmaier, Halle B2 „Elegance und Lifestyle“

„Der Name der Halle B2 ‚Elegance & Lifestyle’ sagt alles: Hier vereinen sich klassischer Schmuck und die neuesten Trend-Pieces, zeitlose Eleganz und traditionelle Juwelierskunst, aufsehenerregende Neuheiten und Lifestyle-Kreationen. Um den Charakter noch zu unterstreichen, haben wir der Halle ein ‚Update’ gegeben – in den Mittelgängen finden sich jetzt sogenannte ‚Lifestyle Isles’. Hinsehen lohnt sich: Hier können Sie die Neuheiten junger Marken und traditioneller Aussteller entdecken.“

Mehr Info zur Halle B2

Laura Bihlmaier, Halle A1 „Timepieces“

„In der Halle A1 ‚Timepieces’ sind Zeitmesser aller Art an einem Ort vereint. Ob als Smart- oder Connected Watches oder in bester mechanischer Tradition – hier finden Sie die ganze Breite des Angebots, unter anderem von Casio, Junghans, Fossil oder Victorinox. Neu in diesem Jahr ist der ‚Mens Club’, eine Lounge mit Casino-Atmosphäre, Roulette- Tischen und Croupiers, sehr Vintage, sehr stilvoll. Außerdem beherbergt die Halle ein Holzuhrenforum und zeigt exklusiv erstmals die Preisträgeruhren der ‚Goldenen Unruh’ live.“

Mehr Info zur Halle A1

Carolin Kindermann (c) Messe München

Carolin Kindermann, Halle A2 „Technology & Bijoux“

„In der Halle A2 ‚Technology & Bijoux’ ist alles versammelt, was wichtig ist, um Schmuck und Uhren zu designen, zu fertigen und zu verkaufen. Die Aussteller präsentieren Ideen für den Ladenbau und für Verpackungen genauso wie Werkzeuge oder Sicherheitslösungen. Auch Hersteller von Modeschmuck haben hier ihren Platz – ganz gleich, ob es sich um fertige Fashion-Pieces, Halbedelsteine, Halbzeuge oder Furnituren handelt. Ein Highlight wird sicher das Uhrmacher-Handwerksforum, hier zeigen wieder vier Schulen ihr Können.“

Mehr Info zur Halle A2