Pressemitteilung

Wichtiger Impulsgeber und Partner für die Branche

29. September 2020
  • Positive Ausstellerentwicklung für INHORGENTA MUNICH 2021
  • Schutz- und Hygienekonzept garantiert sichere Messeteilnahme
  • Online-Konferenz INHORGENTA TRENDFACTORY im Oktober 2020

Die INHORGENTA MUNICH, Europas führende Plattform für Schmuck, Uhren und Edelsteine, genießt großen Rückhalt in der Branche. Rund fünf Monate vor Beginn verzeichnet die Veranstaltung einen sehr guten Anmeldestand. Zudem ist es gelungen, weitere namhafte Marken wie Bigli, Leo Pizzo und Oris als Neuaussteller zu gewinnen. Die Messe München hat gemeinsam mit den Behörden ein spezielles Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet, um die Gesundheit und Sicherheit der Aussteller und Besucher zu gewährleisten. Die INHORGENTA MUNICH findet vom 19. bis 22. Februar 2021 statt.


Das Zentrum für Innovationen und Trends bei Uhren, Schmuck und Edelsteinen wird auch im Februar 2021 in München sein. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die INHORGENTA MUNICH auf Hochtouren. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, stimmt der Blick auf die aktuellen Anmeldezahlen äußerst positiv: „Wir spüren einen großen Zuspruch der Branche, gemeinsam mit uns ein Aufbruchssignal zu setzen. Bereits heute umfassen die Buchungen nahezu die Ausstellungsfläche der Vorveranstaltung. Das spricht für das Vertrauen unserer Kunden in die INHORGENTA MUNICH und beweist den Stellenwert der Veranstaltung für die Branche.“

Sven Mostögl, Region Director (DACH & BeNeLux) von der Schweizer Uhrenmanufaktur ORIS unterstreicht die Bedeutung der INHORGENTA MUNICH und setzt klare Erwartungen in die Veranstaltung im kommenden Februar: „Die INHORGENTA MUNICH ist eine wichtige und etablierte Fachmesse und hat aufgrund der letzten Entwicklungen sehr an Bedeutung gewonnen. Sie bildet die perfekte Plattform, um unsere aktuellen Innovationen und Neuheiten zu präsentieren, zahlreiche neue Kontakte zu knüpfen und die bestehenden Beziehungen zu pflegen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr in München.“

Messe München mit eigenem Schutz- und Hygienekonzept

Damit die INHORGENTA MUNICH 2021 für Aussteller und Besucher eine erfolgreiche und sichere Veranstaltung wird, hat die Messe München ein eigenes Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet, wie Klaus Dittrich erklärt: „Die wichtigsten Punkte umfassen die allgemeinen Abstandsregeln von 1,5 Metern auf dem gesamten Gelände. Wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, sowie grundsätzlich im Innenbereich, gilt eine Maskenpflicht. Die Nachverfolgbarkeit aller Teilnehmer wird durch eine Vorabregistrierung und unser Zulassungssystem am Eingang gewährleistet.“

Neu im Portfolio: INHORGENTA TRENDFACTORY #ReInspire

Die INHORGENTA TRENDFACTORY #ReInspire ist die neue digitale Wissens- und Trendplattform für den interaktiven Austausch der internationalen Schmuck-, Uhren- und Edelsteinindustrie – eine wertvolle Ergänzung zum bestehenden INHORGENTA Portfolio. Die erste Online-Livekonferenz findet am 22. Oktober 2020 statt. Zahlreiche internationale Experten, wie Antonio Carriero, CDTO von Breitling, oder Gründer und Kreativchef Alessio Boschi von Alessio Boschi Jewels bieten spannende Einblicke in Themen wie Nachhaltigkeit, Future Retail und den Kunden von morgen.

Zugehöriges Bildmaterial
Pressekontakte
Iliana Dyckerhoff
Iliana Dyckerhoff
Brand Manager Marketing & Communications
Messegelände, 81823 München