stage detail

20. Januar 2016

Seminarprogramm der INHORGENTA MUNICH 2016

Immer am Puls der Zeit

Digitale Revolution, ein sich veränderndes Konsumverhalten, Social Media Trends – Bewegende Themen und große Herausforderungen für die Schmuck- und Uhrenbranche. Das Seminarprogramm der INHORGENTA MUNICH 2016 liefert dazu fundierte Antworten und Lösungsansätze. In Halle C2 „Contemporary Design & Vision“ erleben Besucher vom 12. bis 15. Februar 2016 ein spannendes Rahmenprogramm der Extraklasse – hochaktuell und innovativ.

Vier Tage voll informativer Vorträge, spannender Podiumsdiskussionen und aufschlussreicher Symposien erwarten die Besucher der 43. INHORGENTA MUNICH. Warum das Seminarprogramm so einzigartig ist, bringt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, auf den Punkt: „Unsere Inhalte fokussieren auf die gesamte Entwicklung der Branche. Uns geht es nicht nur um Tagesaktualität, sondern um Zukunftsperspektiven. Themen wie die Digitalisierung der Branche, die zunehmende Rolle des Online-Handels und damit einhergehende neue Verkaufsstrategien sind unabdingbare Bestandteile eines marktorientierten Geschäftsmodells mit Erfolgsaussichten. Als Partner der Branche wählen wir den ganzheitlichen Zugang, entwickeln Ideen und bieten Lösungen für die Zukunft an.“

Unternehmensberater Thomas Wege eröffnet das Seminarprogramm am Freitag, den 12. Februar 2016 um 11:00 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Effektives Verkaufen. Der bewusste Einsatz der persönlichen Wirkungsmittel“.

Mit „Precious Coral: Past, Present and Future“ gibt der Branchenexperte Laurent Cartier erstaunliche Einblicke in die Schatzkammer des Meeres und der vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten von Korallen.

Wie nachhaltiges Wirtschaften funktioniert, erörtern unter anderem Anja Heiden von Wempe, Claudia Schindler von noën und Marisa Przyklenk von Fairtrade Deutschland ab 14:00 Uhr auf dem Podium. Moderiert wird die Diskussionsrunde von Dr. Christian Jürgens, Chefredakteur der Goldschmiede Zeitung. Am Nachmittag setzt das INHORGENTA MUNICH Juwelier Symposium die erfolgreiche Themenreihe „Der Juwelier als Marke“ fort. Von der Schaufenstergestaltung über E-Commerce-Strategien bis hin zum effizienten Einsatz von Social-Media-Instrumenten gibt das Symposium wertvolle Einblicke in die effiziente On- und Offline-Positionierung des Juweliers.

Die Faszination der Südsee-Perlen zieht Besucher am Samstag, den 13. Februar 2016 ab 09:30 Uhr im Rahmen des 3. Internationalen Perlensymposiums in ihren Bann. Branchenexperten geben einen umfassenden Überblick über Geschichte, Kultivierung, Handel und Designtrends sowie die Verwendung für die Schmuckindustrie.

Am Nachmittag erläutert der renommierte Münchner Designer Mirko Borsche am Beispiel der Schmuckkünstlerin Saskia Diez, wie man sich als Newcomer erfolgreich am Markt etabliert. Jordan Askill, Gewinner des Britischen Fashion Awards, zeigt Möglichkeiten auf, sich als Nachwuchsdesigner im internationalen Luxusmarkt zu positionieren. Durchstarten mit dem eigenen Shop: Experten aus den Bereichen E-Commerce und Social Media erklären, wie man virtuelle Marktplätze wie eBay und Amazon erfolgreich für das eigene Business nutzt und wie sich die sozialen Medien zur Steigerung der Aufmerksamkeit einsetzen lassen. In der anschließenden Podiumsdiskussion stellen sich die Referenten den Fragen des Publikums.

Der Sonntag startet mit einem Vortrag von Martin Baker, Leiter der BV Fachgruppe REACH & Compliance in Pforzheim zum Thema „REACH and the Jewellery Industry“. Die 2007 in Kraft getretene Verordnung hat die Rechtslage für Chemikalien in Europa grundlegend verändert. Um deren Auswirkungen auf die Branche zu verdeutlichen, geht Baker umfassend auf die Hintergründe ein.

Den Trend zu neuen Technologien im Schmuck-Design zeigt die Künstlerin Karin Hoffmann. Innovative Verfahren und ihr konkreter Nutzen für Goldschmiede und Juweliere werden ab 11:00 Uhr in einem spannenden Trendvortrag präsentiert. Außerdem: „Synthetische Diamanten“ – ein heiß diskutiertes Thema in der Branche. Thierry Silber und Jean-Mathieu Mangnay aus Antwerpen informieren über die Herstellung, Erkennung, Zertifizierung sowie die Möglichkeiten der im Labor gezüchteten Edelsteine.

Sandra Kinder, Chefredakteurin von markt intern, moderiert ab 14:00 Uhr die Podiumsdiskussion zum brisanten Thema „Welche Auswirkungen hat der Online-Handel auf die Geschäfte und Preise im Uhren- und Schmuckmarkt?“.

Der Nachmittag steht im Zeichen des INHORGENTA FUTURE MARKETING SUMMIT. Ab 15:00 Uhr tauchen Besucher mit den Experten aus den Bereichen Multichannel, E-Commerce und Neuromarketing in die Online-Welt ein. Nach dem Vortrag von Heiko Garrelfs von der Lifestream Creations GmbH, zu Augmented und Virtual Reality können die Teilnehmer im Selbsttest erfahren, wie diese Technologien unsere Wahrnehmung beeinflussen. Dr. Kai-Markus Müller erklärt, wie die Erkenntnisse des Neuromarketings sich positiv auf die Umsatzentwicklung auswirken können. E-Commerce mit all seinen Facetten steht im Zentrum weiterer Vorträge, welche den Besuchern Chancen, Risiken und Grenzen des Online-Handels aufzeigen.

Der erste INHORGENTA Career Day findet am Montag, den 15. Februar 2016 in der Seminar-Area von Halle C2 statt. Experten von Verbänden, Unternehmen und Fortbildungszentren stehen dem Branchennachwuchs für alle Fragen rund um einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben mit interessanten Informationen und wissenswerten Details zur Verfügung.

Das detaillierte Seminarprogramm der INHORGENTA MUNICH 2016 finden Sie unter: www.inhorgenta.com/messe/erlebnisse-programm/rahmenprogramm/

Bilder zu dieser Presseinformation

 
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Besucher

BUCHEN SIE JETZT IHRE WUNSCHPLATZIERUNG

Sichern Sie sich jetzt Ihren perfekten Standort zum Frühbucherpreis. Die besten Plätze des führenden Branchentreffs sind schon heiß begehrt.

Besucher

BUCHEN SIE JETZT IHRE WUNSCHPLATZIERUNG

Sichern Sie sich jetzt Ihren perfekten Standort zum Frühbucherpreis. Die besten Plätze des führenden Branchentreffs sind schon heiß begehrt.

BUCHEN SIE JETZT IHRE WUNSCHPLATZIERUNG

Sichern Sie sich jetzt Ihren perfekten Standort zum Frühbucherpreis. Die besten Plätze des führenden Branchentreffs sind schon heiß begehrt.

INHORGENTA AWARD

Erfahren Sie alles zum INHORGENTA AWARD

Als Höhepunkt der INHORGENTA MUNICH 2017 hat die Messe München erstmals den INHORGENTA AWARD verliehen. Alle Informationen zur glanzvollen Premiere hier.

INHORGENTA AWARD

Erfahren Sie alles zum INHORGENTA AWARD

Als Höhepunkt der INHORGENTA MUNICH 2017 hat die Messe München erstmals den INHORGENTA AWARD verliehen. Alle Informationen zur glanzvollen Premiere hier.

Erfahren Sie alles zum INHORGENTA AWARD

Als Höhepunkt der INHORGENTA MUNICH 2017 hat die Messe München erstmals den INHORGENTA AWARD verliehen. Alle Informationen zur glanzvollen Premiere hier.

Erlebnisse und Trends auf der INHORGENTA MUNICH

Erlebnisse und Trends auf der INHORGENTA MUNICH

Sehen Sie die aufregendsten Glanzlichter im Film: Glamouröse live JEWELRY SHOWS, starke Messe-Impressionen und die spannendsten Schmuck- und Uhrentrends.

Erlebnisse und Trends auf der INHORGENTA MUNICH

Erlebnisse und Trends auf der INHORGENTA MUNICH

Sehen Sie die aufregendsten Glanzlichter im Film: Glamouröse live JEWELRY SHOWS, starke Messe-Impressionen und die spannendsten Schmuck- und Uhrentrends.

Erlebnisse und Trends auf der INHORGENTA MUNICH

Sehen Sie die aufregendsten Glanzlichter im Film: Glamouröse live JEWELRY SHOWS, starke Messe-Impressionen und die spannendsten Schmuck- und Uhrentrends.